Grand Hotel Abgrund


2012: Ein Jahr der Endzeiterwartung. Vor dem Hintergrund von Krisen- und Katastrophenerfahrungen scheint die Zeit aus den Fugen. Und wenn die Zeit aus den Fugen ist, werden die Grenzen zwischen gestern, heute und morgen aufgehoben.

Stuttgart: Eine ganze Stadt wird wegen umfangreicher Arbeiten an der Zukunft evakuiert. Die, die nicht gehen wollen, bringt man in einer weitläufigen Anlage unter dem Rotebühlplatz unter. Während das Wachpersonal sie mit den Räumlichkeiten vertraut macht, begegnen sie den Geistern der Vergangenheit. Sie heißen die Gäste willkommen in ihrer neuen Heimat – dem "Grand Hotel Abgrund".

Regie: Bianca Künzel, Wilhelm Schneck / Dramaturgie: Werner Kolk

Es spielten: Martina Guse, Kathrin Hildebrand, Jürgen Kärcher, Andrea Leonetti, Alexa Steinbrenner, Gerhard Polacek

› Pressestimmen

Seite teilen ...

... auf Facebook... auf Google Plus... auf Twitter