Im Ausnahmezustand / Der selbstsüchtige Riese

von Oscar Wilde – In der Reihe HAYMATLOS *


    Termine

Mi. 22.11.2017  ausverkauft
Do. 23.11.2017  ausverkauft
Di. 05.12.2017  ausverkauft
Mi. 06.12.2017  ausverkauft
Fr. 08.12.2017  Tickets kaufen
Do. 01.02.2018  Tickets kaufen
Fr. 02.02.2018  Tickets kaufen
Sa. 03.02.2018  Tickets kaufen
Do. 08.03.2018  Tickets kaufen
Fr. 09.03.2018  Tickets kaufen
Sa. 10.03.2018  Tickets kaufen
Zur Buchung werden Sie an unseren Vertriebspartner weitergeleitet: › www.kulturgemeinschaft.de

 Ticketpreise

24,50 € / 14,70 € ermäßigt

 Beginn

19.30 Uhr / Dauer ca. 1 h 40 min.

 Start

Im GERBER, Stadtkaufhaus an der Paulinenbrücke
Sophienstraße 21
70178 Stuttgart
vor den Aufzügen auf der Ebene E1

 Inhalt

„Freiheit ist Sicherheit und Sicherheit ist Freiheit.“ Pearly Gates Corporation, Weltmarktführer für maximal „versicherheitlichte“ Wohnanlagen, bietet Ihnen Immobilien der Extraklasse; Pearly Gates bietet Ihnen eine neue Heimat. Ein wahres Heim als Hort des Friedens und der Versöhnung. Bei Pearly Gates können auch Sie Obhut finden vor aller Sorge, allem Bangem. Denn unsere Pforten bleiben fest verschlossen!

Als ausgewählter Aspirant haben Sie heute die Gelegenheit, eine Wohnanlage von Pearly Gates Corp. im Herzen Stuttgarts zu erleben. Die freundlichen Mitglieder der Celebration Community werden Sie im Heim Ihrer möglichen Zukunft Willkommen heißen. Doch trotz aller Sicherheitsmaßnahmen geht ein Riss durch die perfekte Heimat und gibt Ihrem Ausflug eine unerwartete Wendung.

In seiner neuen Produktion stellt LOKSTOFF! zwei Formen der Heimatlosigkeit gegenüber, wie sie sich in unserer aktuellen Situation darstellen. Spielort unserer neuen Produktion ist DAS GERBER, auf dessen Dach sich eine der ersten „Gated Communities“ Stuttgarts befindet.

 Besetzung / Team

Regie: Bianca Künzel, Wilhelm Schneck

Dramaturgie: Werner Kolk, Alexa Steinbrenner

Es spielen: Kathrin Hildebrand, Natanael Lienhard, Charlotte Ruoff und das Jugendensemble von LOKSTOFF!

    Unterstützung / Förderung

Mit freundlicher Unterstützung von  Das Gerber

Gefördert durch die Stadt Stuttgart, Innovationsfond Kunst Baden-Württemberg, Berthold Leibinger Stiftung

 Anfahrt

 Trailer

 Pressestimmen

++ Mit einer eindrücklichen Inszenierung... erkundet Lokstoff im Gerber zwei Heimatvisionen, die beide radikal zerbrechen – die eine mit Happy End, die andere umso brutaler. ++ Stuttgarter Zeitung ++

++ Realität und Fiktion verschwimmen. Lokstoff, das Theater für den öffentlichen Raum, zieht alle in den Bann. ++ Stuttgarter Nachrichten ++

 weitere Pressestimmen

* HAYMATLOS war der türkische Stempel im Pass der deutschen Emigranten, die als Flüchtlinge Deutschland verlassen mussten, in der Hoffnung auf ein sicheres Leben in der Türkei. Es gibt kein Äquivalent in der türkischen Sprache für Heimat und so ist auch der Begriff „Haymatlos“ aus dem Deutschen entlehnt in die türkische Sprache übergegangen. In der Reihe HAYMATLOS setzen wir unsere Kooperation mit dem Theater Altidan Sonra aus Istanbul fort, mit dem wir seit 2010 bereits mehrere Projekte realisiert haben. Ziel dieser Kooperation ist es, Stücke über dasselbe Thema in den jeweiligen Kulturkreisen zu entwickeln, um die Gemeinsamkeiten trotz aller Unterschiede zu erfahren.

Seite teilen ...

... auf Facebook... auf Google Plus... auf Twitter