Revolutionskinder

Ein Schauspiel über die Sehnsucht nach Freiheit


 Derzeit nicht im Programm

 Tickets

Durch die Förderung von „JEP - Kultur macht stark“ erhalten Sie die Karten für „Revolutionskinder“ kostenfrei. Derzeit sind jedoch keine Termine verfügbar.

 Beginn

19.00 Uhr / Dauer ca. 1 h 30 min

 Start

Stadtbibliothek Stuttgart
Mailänder Platz
70173 Stuttgart

 Inhalt

„No, you won’t fool the children of the revolution.“ Gemeinsam mit 50 Jugendlichen verhandelt das Ensemble eine der dringenden Fragen unserer Zeit: Die Sehnsucht nach demokratischer Freiheit.

2011: Der Tahrir Platz in Kairo. 1989: Die Leipziger Nikolaikirche. Wie haben junge Menschen die Revolutionen erlebt, was waren ihre Träume, Wünsche, Hoffnungen, ihre Ängste, ihre Reaktionen? Die neue Stuttgarter Stadtbibliothek ist der symbolische Schauplatz für diesen historischen Ausgriff. Das Atriumverwandelt sich in die Orte des Geschehens. Basierend auf einer der ältesten Liebes geschichten von „Phyramus und Thisbe“ erleben Sie zwei unterschiedliche Schicksalsgemeinschaften in einer vom Umbruch geprägten Zeit. Trotz aller interkulturellen Differenzen verbindet sie die Sehnsucht nach Freiheit wie ein universelles Band. Anhand persönlicher Beweggründe verstehen wir die große Idee der Umwälzung mit ihren Folgen.

Die Jugendlichen flankieren die politischen Ereignisse, sie bilden den Spiegel zur Außenwelt: Zeitzeugenberichte, Interviews, Twittertexte und Blogbeiträge formieren sich zum Stimmenchor. Ein Echo auf heutige und vergangene Revolutionen.

 Besetzung / Team

Regie: Wilhelm Schneck

Dramaturgie: Christian Müller und Werner Kolk

Es spielen:
Frank Deesz, Kathrin Hildebrand / Jonathan Springer und das Jugendensemble von LOKSTOFF!

    Ausgezeichnet

Stuttgarter Bürgerpreis 2014 im Bereich Kultur

Preisträger von „6Tagefrei“ Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg 2015

    Dieses Projekt wird gefördert durch...

Europäischer Integrationsfonds, Bundesministerium für Bildung und Forschung, JEP - Kultur macht stark, Stadtjugendring Stuttgart, Stadtbibliothek Stuttgart, Paritätisches Bildungswerk

 Anfahrt

 Trailer

    Song »Irgendwann«

  MP3, 2:55 Min.

Musik und Text: Jonas Bolle

 Anmerkung

Bitte beachten Sie, dass zu Vorstellungsbeginn ein persönliches Dokument (z.B. Führerschein) als Pfand für die Audioguides zu hinterlegen ist.

 Pressestimmen

++ Die „Revolutionskinder“ sind mehr als nur Theater. Das Projekt verbindet Pädagogik, Bildung, Integration und Kunstgenuss. ++ Stuttgarter Nachrichten ++

  weitere Pressestimmen

Seite teilen ...

... auf Facebook... auf Google Plus... auf Twitter