Das HOF LABOR

Im HOF LABOR kommen wir mit Künstler*innen, Expert*innen, Bürger*innen und vor allen Dingen unserem Publikum in Austausch und Kontakt. Dabei geht es nicht nur um die Gemeinsamkeiten von Stadt und Land, sondern auch von Landwirtschaft und Kunst. Das Wort „Kultur“ hat seinen Ursprung im Ackerbau. Über die Jahrhunderte hat es sich zu einem Begriff entwickelt, der auf alle Lebensbereiche zutrifft, in denen Menschen etwas pflegen und gestalten. Das ist der Grundgedanke von HOF LABOR und davon ausgehend haben wir Formate entwickelt, die Annäherung und Austausch ermöglichen, unterstützen und voranbringen.

2023 waren wir auf den Wochenmärkten in Stuttgart und Ruit um herauszufinden, was Menschen in der Stadt und auf dem Land zum Thema Landwirtschaft, Kultur und Theater zu sagen haben. Es gab Aktionen mit der Bauernfamilie vom Pappelhof und mit Interessierten aus Stadt und Land. Wir haben den Probenprozess zu unserer Produktion „7 Hertz - Vor der Stadt“ geöffnet und haben viele Gespräche am Gemüsestand vor dem Hof geführt.

So konnten wir Eindrücke, Perspektiven und Ideen sammeln, die uns bei der Erarbeitung von „7 Hertz - Vor der Stadt“ geholfen haben, vor allen Dingen konnten wir aber unser Publikum besser kennenlernen!

Deswegen freuen wir uns ganz besonders, dass das HOF LABOR nach einer Winterpause Anfang 2024 auf dem Pappelhof weitergeht! Über alle Aktionen und Termine werden wir in unserem Newsletter informieren. Wer nichts verpassen möchte, kann gerne auch jetzt schon eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. schreiben!